Schlagwort-Archive: Lou Ridsdale

CARRIER OF HOPE 3 – Sharing „food is free laneway“

Category: Sharing

Jpeg

Guerilla Gardening Vienna © Esther 2015

Especially in the city you sometimes don’t get in touch with your neighbours. Once in a while the couple at the ground floor might have to receive a parcel addressed to you or you have to get in contact with the students from the floor below because you couldn’t sleep all night long. Even in the countryside people often ignore one another, or even fight against each other. The garden fence becomes more of a line of demarcation. Wouldn’t you love to have pleasant contacts with the people around you?

Meet Lou Ridsdale from Ballarat in Australia. Ballarat is situated around 120 k’s from Melbourne.

Lou is organizing the „food is free laneway“ along her garden fence. It is a combination of guerilla gardening, food sharing and neighbourly help.

Attention! People share greens. Plants, seeds, veggies, salads, spices and everything that is growing in the gardens in town. Watch the short clip!

The people behind the camera are also special. They should have their own post. See for yourself click here!

Jpeg

Guerilla Gardening Berlin © Esther 2015

If you missed the last posts about the Zero Waste approach of a Fastfood restaurant in Chicago click here. Or have a look how towns or even cities deal with recycling at its best. Let me know what inspires you! What is your reason to hope for a better future?

 

Advertisements

HOFFNUNGSTRÄGER 3 – Teilen „food is free laneway“

Kategorie: Teilen

Jpeg

Guerilla Gardening Wien © Esther 2015

Nachdem der letzte Post zum Themenschwerpunkt 2016 schon etwas zurück liegt, hier nun eine Idee, die mich sehr berührt hat. Gerade in der Stadt, wo man maximal mit dem Nachbar Kontakt hat, weil das Paket falsch abgegeben wurde oder weil die Studenten die Nacht zum Tag ernannt haben, wirkt die nachfolgende Initiative einfach erfrischend. Ein Austausch über den eigenen „Zaun“ hinweg, wer würde sich das nicht wünschen? Selbst auf dem Land ist der Gartenzaun oft eine Demarkationslinie. 

Wir befinden uns in Ballarat in Australien. Ballarat liegt 120 km nordwestlich von Melbourne.

Lou Ridsdale hat die „food is free laneway“ ins Leben gerufen. Es ist eine Kombination aus Guerilla Gardening, Foodsharing und Nachbarschaftshilfe.

Achtung! Hier wird Grünzeug geteilt! Pflanzen, Samen, Gemüse, Salate, Kräuter und alles was der Garten in Australien hergibt. Schaut euch das kurze Video an!

Die Macher hinter diesem Video sind selbst einen Post wert. Überzeugt euch selbst. Klick hier!

Jpeg

Guerilla Gardening Berlin © Esther 2015

Dieser Post gehört zum Themenschwerpunkt des Jahres 2016. Es werden positive Beispiele aufgeführt, die unsere Zukunft auf diesem Planeten in einem freundlicheren Licht erscheinen lassen. Siehe dazu auch die vorherigen Posts zum Thema Müllvermeidung und Zero Waste. Lasst mich wissen, welche Projekte euch positiv stimmen und Hoffnung geben!