Wintersuppe – vegan und regional

wir lieben Suppen, ihr auch?

Gemüsesuppen sind wärmend und nahrhaft, gleichzeitig sind sie auch überschaubar in der Kaloriendichte. Ein ideales Gericht, wenn der Frühling einfach noch nicht bereit für seinen Auftritt ist und die Abende wieder kalt werden.

das kommt rein: 

  • Pastinaken
  • Weißkraut
  • Kartoffeln
  • gelbe Rüben
  • Karotten
  • Sellerie
  • Zwiebel
  • Pfeffer, Kräuter, Salz, Koriandersamen, Senfkörner, Brühe, Radieschen-Sprossen

und so geht es: 

Das gesamte Gemüse in entsprechend große Stücke schneiden, anbraten und mit Wasser ablöschen. Köcheln lassen, abschmecken, leicht pürieren und genießen! Guten Appetit!

Ich schneide Sellerie und Pastinaken immer in sehr kleine Würfel, dadurch sind alle Gemüsesorten gleichzeitig gar und die einzelnen Komponenten nicht zu dominant. Die Kartoffeln wasche ich und schneide lediglich die schlechten Stellen weg. Je weniger ich schälen muss, desto mehr bleibt für die Suppe. ;)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s