herzhafte Linsenplätzchen = Männerkekse

Männerkekse?!

Auf der Suche nach einem herzhaften Imbiss für die Bandprobe der Männer, habe ich mich an einigen sonderlichen Kombinationen geübt. Es sollte herzhaft sein. Gebäck das gut zu Bier passt. (Ich hätte vielleicht nicht die Weihnachtsförmchen verwenden sollen…)

Das ist dabei rausgekommen.

  • rote Linsen (über Nacht einweichen)
  • 1 – 3 EL Mehl
  • 1 EL Sojamehl
  • 1 EL Chiasamen oder Leinsamen
  • 1 Zwiebel
  • Kräuter, Pfeffer, Chili, Kümmel, Salz

Die Linsen über Nacht einweichen, dann garen und abtropfen lassen. Die Samen zugeben und etwas quellen lassen. Anschließend würzen, die gewürfelten und angebratenen Zwiebeln dazugeben und mit dem Mehl zu einem etwas weichem Plätzchenteig verarbeiten. Die Masse in Förmchen backen oder direkt auf ein Backblech mit Backpapier geben. Das Gebäck im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.

Uns hat das sehr gut geschmeckt, warm und kalt. Das Gebäck eignet sich auch gut zum Mitnehmen, als „Bratling“ auf dem Brot oder zum Salat. Lasst mich doch wissen, wie euch das schmeckt!

Advertisements

2 Gedanken zu „herzhafte Linsenplätzchen = Männerkekse

    1. Esther Autor

      Oh irgendwie habe ich deinen Kommentar überlesen, Sorry!
      Ja, so ein Blech geht sicherlich sehr gut. Ich habe die Förmchen nur aus der Not heraus verwendet. Lass mich doch wissen, wie das Ergebnis aussieht. LG Esther

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s